Dr. Purrucker & Partner:
Ihre Kanzlei aus Reinbek

Wir möchten, dass Sie gesund bleiben!

Aufgrund der aktuellen Entwicklung ist der Rechtsanwaltsbereich unserer Kanzlei vorübergehend für den Publikumsverkehr geschlossen.

Telefonisch erreichen Sie unser Büro wie gewohnt unter 040/7273630. Natürlich können Sie uns auch per E-Mail, Brief oder Telefax kontaktieren.

Selbstverständlich betreuen wir Ihre Rechtsangelegenheiten weiter. Wir beachten strikt die Fristen und nehmen Gerichtstermine wahr. Wir verzichten nur vorsichtshalber auf den persönlichen Kontakt zu Ihnen als Mandantinnen und Mandanten.

Unser Notariat dagegen halten wir weiter für Besucherverkehr geöffnet. Dazu sind wir gesetzlich verpflichtet. Nach vorheriger Terminabsprache finden notarielle Beurkundungen und Beglaubigungen statt.

Auch hier müssen wir jedoch den persönlichen Kontakt auf ein Minimum reduzieren. Daher sollen nur die Personen an Beurkundungen teilnehmen, die tatsächlich anwesend sein müssen. Bitte bringen Sie keine weiteren Begleitpersonen mit. Wenn Sie unsicher sind, erkundigen Sie sich vorher telefonisch in unserem Sekretariat. Teilweise beurkunden wir in Räumen und an Orten, an denen der empfohlene Mindestabstand eingehalten werden kann.

Bitte beachten Sie vor und nach Betreten unseres Büros die allgemein empfohlenen Hygienevorschriften. Neue Notariatsaufträge sowie die Beratung und Besprechung in laufenden Angelegenheiten finden zurzeit nur telefonisch, per E-Mail, Brief oder Telefax statt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!
 
 
 
Hier am grünen Rand der Hansestadt Hamburg betreuen unsere spezialisierten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte bundesweit Mandate. Seit 1945 ist unsere Kanzlei tätig, inzwischen weit über die Region hinaus. Dabei legen wir großen Wert auf anspruchsvolle juristische Beratung, eine kämpferische Vertretung der Interessen unserer Mandanten, aber auch auf eine langjährige Bindung zu ihnen – zu Unternehmen genauso wie zu Privatpersonen.

Fachbereiche

Als Fachanwälte haben wir uns spezialisiert. Schwerpunkte unserer Kanzlei sind Erbrecht, Familienrecht, Mietrecht, Bau- und Architektenrecht, Verkehrsrecht, Gesellschaftsrecht sowie Arbeitsrecht.

weiterlesen

Notariat

Zu unserer Kanzlei gehört auch das Notariat. Zwei unserer Partner sind als Notare tätig.



weiterlesen

Testaments­vollstreckung

Die Beratung rund um das Thema Testaments­vollstreckung spielt in unserer Kanzlei eine wichtige Rolle. Wir beraten in diesem Zusammen­hang sowohl Testaments­vollstrecker als auch Erben.

weiterlesen

Corona-Krise: Abänderung von Unterhalts-Verpflichtungen

Drastische Umsatzeinbußen zwingen zahlreiche Arbeitgeber derzeit zu Kündigungen und dazu, Kurzarbeit einzuführen. Arbeitnehmer haben infolgedessen erhebliche Einkommensreduzierungen, weil sie nun Kurzarbeitergeld bzw. Arbeitslosengeld beziehen. Arbeitnehmer können dadurch ihre finanziellen Verpflichtungen oft nur schwer oder gar nicht erfüllen. So stoßen Ehegatten und Elternteile, die unterhaltspflichtig sind, mitunter an die Grenzen ihrer finanziellen Leistungsfähigkeit.  Der Gesetzgeber sieht [weiterlesen]

Quarantäne? Coronavirus und Arbeitsrecht

Viele Menschen haben derzeit Angst, sich mit dem neuartigen Coronavirus (genauer: SARS-CoV-2) zu infizieren. Aber auch ohne selbst infiziert zu sein, sind bereits jetzt viele Menschen von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen. Das betrifft auch Angestellte und Betriebe. Die Zahl der am aktuellen Coronavirus erkrankten Menschen ist bisher noch überschaubar. Die Zahl der mittelbar Betroffenen [weiterlesen]

Notgeschäftsführer: GmbH bleibt handlungsfähig

Wenn der alleinige Geschäftsführer einer GmbH und sämtliche eingetragene Gesellschafter verstorben sind, kann ein Notgeschäftsführer bestellt werden. Dafür zuständig ist das Handelsregister des Amtsgerichts. Der Aufgabenkreis des Notgeschäftsführers kann darauf beschränkt werden, alles vorzubereiten, um einen neuen Geschäftsführer durch die Gesellschafter zu bestellen. Denn in der Regel muss der Geschäftsführer zu der Gesellschafterversammlung einladen. Auf ihr beschließen die Gesellschafter, wer Geschäftsführer werden soll. In Köln hatte [weiterlesen]