Ihre Kanzlei aus Reinbek

Viele unserer Mandatsverhältnisse überdauern bereits Generationen. Seit rund 70 Jahren sind wir an Ihrer Seite. Zur Zeit arbeiten in unserer Sozietät sechs Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.

Dr. Purrucker & Partner heute

Neuester Kollege ist Rechtsanwalt Dr. Fabian Schulz. Sein Fokus liegt auf den Fachgebieten Mietrecht, Familienrecht und allgem. Zivielrecht. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht unterstützt Andreas Adebahr unsere Kanzlei seit 2018 - mit einem weiteren Schwerpunkt im Verkehrsrecht. Rechtsanwältin Reenke Buhr arbeitet seit 2015 bei uns. Ihre Kerngebiete sind Erbrecht und Mietrecht. Als Fachanwalt im Handels- und Gesellschaftsrecht kam Dr. Maximilian Sponagel im gleichen Jahr ins Team. Er arbeitet außerdem als Notarvertreter und in den Bereichen Unternehmensrecht sowie allgemeines Zivilrecht. Kathrin Severin betreut bei uns seit 2002 als Fachanwältin das Familienrecht.

Vor mehr als 25 Jahren trat 1991 Dr. Michael Selk der Sozietät bei. Er ist Fachanwalt für Strafrecht, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Seit 1984 ist Dr. Michael Purrucker in der Kanzlei tätig. Er arbeitet als Fachanwalt für Erbrecht und ist seit 2011 zertifizierter Testamentsvollstrecker. In dieser Eigenschaft berät er Testamentsvollstrecker, aber auch Erben bei Auseinandersetzungen mit Testamentsvollstreckern. Zudem betreut er das Gebiet Handels- und Gesellschaftsrecht.

Dr. Purrucker, Dr. Selk und Rechtsanwältin Severin sind gleichzeitig Notare.  

Die Anfänge

Gegründet wurde die Kanzlei 1945 von Rechtsanwalt und Notar Erich Lau, der zuvor als Anwalt im heutigen Gdingen tätig war. 1968 schloss er sich mit Rechtsanwalt und Notar Dr. Wolfgang Eßig zu einer Zweiersozietät zusammen. Mit der Aufnahme weiterer Kolleginnen und Kollegen war eine Spezialisierung auf ausgesuchte Rechtsgebiete möglich. Dies ging mit einem raschen Wachstum der Kanzlei einher.

Erich Lau trat 1980 in den Ruhestand; Dr. Wolfgang Eßig schied mit dem Jahreswechsel 2001/2002 aus Altersgründen aus.

Die Bibliothek

Wir haben in unserer Kanzlei schon immer größten Wert auf eine überdurchschnittliche Ausstattung mit wissenschaftlicher Fachliteratur gelegt. Im digitalen Zeitalter weichen die Bücher seit einigen Jahren immer mehr elektronischen Datenbanken. Juristische Nachschlagewerke sind selbstverständliches Handwerkszeug unserer täglichen Arbeit.